September 11, 2001, 20 years ago

English (German down below)

It’s Saturday when I wake up, it’s raining.
It seems like heaven knows what day it is today.
It’s been 20 years, hard to believe.
Hours later I look at the clock, 2:40 p.m. in Germany, 8:40 a.m. in New York. 6 minutes later the world was different.
At 8:46 east coast time, American Airlines Flight 11 flies into the north tower of the WTC. You think it’s an accident, you hope it was an accident!
But 17 minutes later United Airlines Flight 175 flies into the South Tower and everyone knows it’s not an accident.
The images we can never forget!
You see people jumping out of the towers…
At 9:37 am East Coast time, a plane flies into the Pentagon.
On all channels, even in the children’s program, you can see the twin towers on fire.
The beautiful cloudless sky in New York runs through a cloud of black smoke that can even be seen from space.
It is 9:59 am in New York when the South Tower collapses within 10 seconds.
Just a few minutes later, the news comes in that United Airlines Flight 93 has crashed in Shanksville, Pennsylvania. Passengers and crew of Flight 93, were able to stopped the terrorists from reaching their target by fighting the hijackers.
In my head I see the pictures, hear the voices of people I didn’t know personally, but who left messages for their families because they knew they were going to die today.
10:25 am in New York, the north tower collapses.
The horror is over after an hour and 43 minutes, the world becomes calm.
New York is buried under ashes and the world is in a state of shock.
2996 died that day, 60 police officers, 343 fire fighters, 8 paramedic and 2585 civilians.
At least 3,200 children lose one or both parents. Countless people lose family members, friends and colleagues.
Even 20 years later, these images touch us. Everyone knows where they were when they saw the pictures, everyone.
On this day, sadness and gratitude goes hand in hand.
I am grateful because my family survived. My uncle, aunt, and my few month old cousin lived in New York at the time and survived.
I know people say you should go on living and forget. Yes, we live on, live for everyone who lost their life back then, but we will never forget this day!
Since September 11th 2001 the world has been a different one!
And even if you might not have been born then or this day does not affect you personally. Take a minute and remember the victims and relatives and be grateful that you and your loved ones are fine!

Deutsch

Es ist Samstag als ich durch den Regen aufwache. Es scheint, als wüsste der Himmel, was für ein Tag heute ist.
20 Jahre ist es her, kaum zu glauben.
Stunden später schaue ich auf die Uhr, 14:40 in Deutschland, 8:40 in New York. 6 Minuten später war die Welt eine andere.
Um 8:46 Ostküste Zeit fliegt American Airlines Flight 11 in den Nordturm des WTC. Man denkt es sei ein Unfall, man hofft, es war ein Unfall. Doch 17 Minuten später fliegt United Airlines Flug 175 in den Südturm und jeder weiß, es ist kein Unfall. Die Bilder haben sich in unsere Köpfe gebrannt. Man sieht Menschen aus den Türmen springen, weil sie wissen, es gibt keinen Ausweg.
Um 9:37 Ostküsten Zeit fliegt ein Flugzeug in das Pentagon.
Auf allen Sendern, sogar im Kinderprogramm, sieht man wie die Zwillingstürme in Flammen stehen. Der wunderschöne wolkenlose Himmel in New York durchzieht eine schwarze Rauchwolke, die man sogar vom All aus sehen kann.
Es ist 09:59 in New York als der Südturm innerhalb von 10 Sekunden einstürzt.
Nur wenige Minuten später kommt die Nachricht rein, dass United Airlines Flug 93 in Shanksville, Pennsylvania abgestürzt ist. Passagiere konnten die Entführer überwältigen und das Flugzeug zum absturz bringen.
In meinem Kopf sehe ich die Bilder, höre dir Stimmen von Menschen die ich nicht persönlich kannte, aber die Nachrichten an ihre Familien hinterließen, weil sie wussten, sie werden heute sterben.
10:25 in New York, der Nordturm stürzt ein.
Der Schreckens ist nach einer Stunde und 43 Minuten vorbei, die Welt wird ruhig. New York liegt unter Asche und die Welt ist wie in einer Schockstarre.
2996 starben an diesem Tag, 60 Polizisten, 343 Feuerwehrleute, 8 Ersthelfer und 2585 Zivilisten.
Mindestens 3200 Kindern verlieren ein oder beide Eltern. Unzählige Menschen verlieren Familienangehörige, Freunde, Kollegen.
Auch 20 Jahre später berühren uns diese Bilder. Jeder weiß, wo er damals war, als er die Bilder sah, jeder.
Trauer und Dankbarkeit liegen an diesem Tag nah beieinander. Ich bin dankbar, weil meine Familie überlebte. Mein Onkel, Tante und wenige Monate alte Cousine lebten damals in New York und überlebten.
Ich weiß Menschen sagen, man soll weiter leben und vergessen. Ja, wir leben weiter, leben für alle die damals ihr Leben verloren haben, aber vergessen dürfen wir diesen Tag niemals!
Seit dem 11. September 2001 ist die Welt eine andere!
Und auch wenn ihr damals vielleicht noch nicht geboren wart oder euch dieser Tag nicht persönlich betrifft. Nehmt euch eine Minute Zeit und gedenkt den Opfern und Angehörigen und seit dankbar das es euch und euren Lieben gut geht!

Ein Kommentar zu „September 11, 2001, 20 years ago

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s